Das Internet ist voll von verrückten Videos. Dass Prominente dabei gefilmt werden, wie sie sich prügeln, und das auch noch untereinander, kommt allerdings mehr als selten vor. Auf Twitter ist jetzt allerdings ein Clip aufgetaucht, auf dem zwei mehr oder weniger bekannte Stars sich einen Kampf liefern. Oder?

Die Prügel-Szene spielt sich vor einem Haus ab. Zwei Männer stehen sich dort gegenüber, die Hände zur Faust geballt und bereit zu kämpfen. Dann geht es los: Der kleinere der beiden Männer setzt zum ersten Schlag an – und dürfte es kurz darauf bereits bereut haben. Denn was sein Kontrahent dann bietet, ist ganz große Kampfkunst.

Nach ein paar Schlägen setzt er zum ersten Tritt an, um kurz darauf einen Roundhouse-Kick par excellence durchzuführen. Aber seht selbst:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Ein weiterer großer Moment: Als der Mann mit dem nackten Oberkörper schon an einem Auto lehnt und wankt, visiert der andere erst mit seiner Hand dessen Rippen an, um dann an ebendiese Stelle einen weiteren Tritt zu setzen.

Doch Moment mal! Die beiden Streitsüchtigen kommen uns doch bekannt vor, oder? Und ja, tatsächlich erinnern sie an zwei mehr oder weniger bekannte „Stars“ aus der Filmwelt. Bei dem vollständig bekleideten Mann könnte es sich auf den ersten Blick um US-Schauspieler Jeff Goldblum („Jurassic Park“) handeln, der kleinere der beiden sieht aus wie – na, wer kommt drauf – Joe Finlay, bekannt aus der Netflix-Serie „Tiger King“. Und kurioserweise hat der Mann in dem Video, genau wie der Ex-Mann des Protagonisten Joe Exotic während der Dreharbeiten ständig, kein Oberteil an.

Aufgefallen sind die Ähnlichkeitem einem Twitter-User, der aus dem Originalvideo daher schnell eine eigene, äußerst witzige Version machte – unterlegt mit der Musik des Retro-Videospiels „Street Fighter“:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Laut den Ausführungen von „fallenleo“, dessen Video schon weit mehr als zwölf Millionen Aufrufe hat, entbrannte der Streit übrigens, weil der Mann mit dem nackten Oberkörper vorbeilaufende Frauen sexuell belästigt und auch rassistische Äußerungen von sich gegeben hatte.

Nachdem der Kampf noch in eine zweite Runde gegangen war, traf irgendwann die Polizei ein und beendete ihn. Das Ergebnis: Während der Joe-Finlay-Doppelgänger gebrochene Rippen und eine gebrochene Nase davontrug, hatte das Jeff-Goldblum-Double sich „nur“ einen Arm gebrochen. Punktsieg also für „Goldblum“. Nicht alle Superhelden tragen Umhänge!