Foto: Shutterstock/Smileus
Foto: Shutterstock/Smileus

Polizeibeamte wollten einen Mann an einem Autohof in Münchberg kontrollieren. Doch genau das wollte der Autofahrer unter allen Umständen verhindern. Es folgte eine spektakuläre Flucht über die Autobahn – als Geisterfahrer.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagmittag in Oberfranken in Bayern. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als der Mann mit seinem BMW Gas gab, um sich der Kontrolle durch die Beamten zu entziehen. Der Mann steuerte seinen Wagen zielsicher auf die Autobahn, um den Beamten zu entkommen. Allerdings hatte die Sache für die Polizisten noch einen Haken.

Denn, der Mann fuhr in den Gegenverkehr. Als Geisterfahrer steuerte er seinen Wagen über den Standstreifen der Autobahn 9. Das Problem für die Polizisten: Eine Verfolgung war zu gefährlich.

„Er raste gegen die Fahrtrichtung nach Norden auf dem Standstreifen davon“, berichtete ein Polizeisprecher am Sonntag. „Ihm hinterher zu fahren, war zunächst zu gefährlich“, erklärte er.

Doch der BMW-Fahrer kam trotzdem nicht weit, denn er hatte die Rechnung ohne Hilfe von oben gemacht. Ein herbeigerufener Polizeihubschrauber und mehrere Streifen fanden den Wagen des 35-Jährigen wenig später in einem Wald neben der Autobahn. Vom Fahrer fehlte jedoch jede Spur. Wie sich herausstellte, waren die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gestohlen. Wenig später fanden die Polizisten auch den Fahrer in der Nähe von Ahornberg.

Der Mann aus Plauen stand den Angaben der Polizei zufolge unter Drogen und wurde bereits mit zwei Haftbefehlen wegen Drogendelikten gesucht. Einen Führerschein besaß der 35-Jährige nicht. Nach seiner Festnahme wurde er am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. Bislang ist nicht bekannt, ob er andere Verkehrsteilnehmer bei seiner Flucht gefährdet hat.

Die Polizei sucht deshalb nun Zeugen zu der Geisterfahrt auf der A9. Verkehrsteilnehmer, die von dem Geisterfahrer gefährdet wurden, sollen sich bitte bei der Polizei Münchberg telefonisch melden. Die Rufnummer für sachdienliche Hinweise lautet: 09251/870040.