Foto: Las Vegas Police Department
Foto: Las Vegas Police Department

In Las Vegas wird nach einer 21 Jahre alten Frau gesucht, die sich erst die Fingernägel hatte schönmachen lassen – und dann einfach abgehauen war. Ohne zu bezahlen. Doch es war keine gewöhnliche Flucht, denn die junge Dame überfuhr mit einem Auto Salon-Besitzerin Ngoc Nhu Nguyen, die ihre 35 Dollar für die Maniküre eintreiben wollte.

Ereignet haben soll sich der Vorfall schon am 29. Dezember des alten Jahres, doch gefasst ist die 21-Jährige noch immer nicht. Wie die Polizei Las Vegas berichtet, versuchte sie im „Crystal Nails und Spa“ mit einer Kreditkarte zahlen. Problem: Diese war gesperrt. Also gab sie vor, Bargeld aus dem Auto holen zu wollen, und nutzte die Gelegenheit zur Flucht.

Als Nguyen das bemerkte, rannte sie sofort aus ihrem Laden und versuchte, den schwarzen Chevy Camaro Cabrios aufzuhalten. Eine Überwachungskamera hat das ganze Szenario festgehalten. Die irren Bilder zeigen, wie die flüchtende Frau die 51-jährige Nguyen über den Haufen fährt und etwa 20 Meter unter dem Wagen mit sich schleift. In einem YouTube-Video ruft die Polizei die Bevölkerung zur Hilfe dabei auf, die Täterin zu fassen.

Laut Polizeisprecher Ray Spencer starb das Opfer an den schweren Verletzungen, die Fahrerin machte sich aus dem Staub. Sie war bereits seit zwei Jahren aufgrund des Besitzes von Hehlerware vorbestraft.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!