Rund 500.000 Follower hat London Goheen auf Instagram. Das Bikini-Model zeigt gerne, was sie hat und weiß sich perfekt in Szene zu setzen. Bei einem aktuellen Instagram-Post hat sie es zu gut gemeint, über die Photoshop-Panne wird nun gelacht.

Knallrotes Top, das allerdings durchaus Einblicke gewährt, kurzer schwarzer Rock und eine beinahe glänzend-braune Haut – bei dem Schnappschuss von Goheen scheint alles zu stehen. Man könnte auch von einem Meisterwerk sprechen – zumal bei genauerem Hinschauen auffällt, dass an dem Bild ordentlich gearbeitet wurde.

View this post on Instagram

👼🕷✨| @tigermist

A post shared by L O N D O N S H A Y ♥ (@londonshaygoheen) on

Bei einem Bikini-Model geht es ja bekanntlich auch um Kurven. Dass die 21-Jährige diese auch reizvoll zur Geltung bringen kann, beweist sie in anderen Bildern auf Instagram – in diesem Fall trifft aber das Gegenteil zu.

Das Foto von Goheen ist so sehr bearbeitet, dass sich nicht nur die Balken biegen, sondern schon ein ganzer Strommast plötzlich eine ganz wundersame Biegung vornimmt. Der Mast ist oben deutlich dicker als am Boden – da braucht man auch keine Adleraugen.

View this post on Instagram

xx

A post shared by L O N D O N S H A Y ♥ (@londonshaygoheen) on

Was wollte die US-Amerikaner damit bezwecken? Wahrscheinlich wollte sie ihre ohnehin ziemlich dünnen Beine noch einmal dünner wirken lassen. Das fällt beim linken Bein auch auf, da die Form des Oberschenkels doch arg merkwürdig aussieht.

Bei rund einer halben Million Fans auf Instagram müsste das doch eigentlich im Kommentarbereich des Posts häufig angemerkt werden? Anscheinend haben die meisten User dafür schon gar keine Augen mehr…

„Wow“, „du bist so hübsch“, „süßes Outfit“ oder „perfekt“ – die Fans überschlagen sich mit den Komplimenten. Nur wenigen Nutzern fällt auf, dass da etwas nicht ganz normal aussieht. „Der Strommast sieht komisch aus“ oder „ein kleiner Photoshop-Fail kann ja jedem mal passieren“, meinen die dann.

Was macht Goheen? Die gebürtige Texanerin schweigt die Panne einfach aus, äußert sich in den folgenden Posts auch nicht weiter zu dem beunruhigend gekrümmten Masten. Sie lächelt einfach weiter und zeigt, mit welchen Kurven sie besser umzugehen weiß.