Foto: Andrei_R / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Andrei_R / Shutterstock.com (Symbolbild)

Ein Arzt in den USA hat seinen Job gekündigt und damit für großes Staunen bei seinen Patienten gesorgt. Seine Ehefrau hat ihm verboten, weiter in der Praxis zu arbeiten. Warum?

Bekannt wurde der Vorfall durch einen Facebook-Post der Patientin Susan Rolens. Als diese sich vor wenigen Tagen von ihrem Stammarzt behandeln lasse wollte, wurde sie in der Praxis von einer Notiz begrüßt.

Was darauf zu lesen war, konnte sie nicht glauben: „Dr. Lupardus hat am 18. Januar 2019 bei uns gekündigt. Der Grund: Seine Frau erlaubt es ihm nicht mehr, hier zu arbeiten, weil wir hier kürzlich eine weibliche Arzthelferin eingestellt haben.“ Wie bitte? Ganz unten heißt es dann noch: „Er wird nicht in diese Praxis zurückkehren.“

Rolens machte ein Foto und teilte es auf Facebook:

Dazu schrieb sie: „Ich bin vor einigen Minuten zu meinem Arzt, Dr. Lupardus, gegangen, um dieses Schild vorzufinden. Ich sagte der Rezeptionistin, dies sei das Unprofessionellste, was ich je gesehen habe.“ Im Anschluss wurde die Frau aus Illinois gebeten, das Gebäude zu verlassen. Jetzt muss sie sich offenbar einen neuen Arzt suchen.

>> Hier geht es zum Facebook-Post von Susan Rolens

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!