funken tiktok outlet challenge
Foto: Screenshot TikTok/chodepeen

In der Video-App TikTok tauchen vermehrt Videos der so genannten „Outlet Challenge“ auf. Lustig oder gar sinnvoll ist diese Challenge jedoch keinesfalls. Im Gegenteil: Sie ist lebensgefährlich. Ein Feuerwehrchef schlägt jetzt Alarm.

Dass diverse Challenges im Internet schnell viral gehen, ist nichts Neues. Haben sie im Idealfall etwas Gutes, wie zum Beispiel die auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machende „Ice Bucket Challenge“, sind sie in vielen Fällen aber auch einfach nur lustig. Die jetzt im Netz trendende „Outlet Challenge“ ist hingegen einfach nur lebensgefährlich.

Videos zeigen, wie zumeist junge Leute den Stecker eines Handy-Ladegerätes nehmen und ihn gerade soweit in die Steckdose stecken, dass dieser darin stecken bleibt. Dann lassen sie eine Münze an der Wand entlang auf die noch freistehenden Stecker fallen, durch die bereits Strom fließt. Das Ergebnis: Es kommt zu einem elektrischen Schlag, Flammen blitzen auf und nicht selten schmoren die Steckdosen durch.

Hier könnt ihr euch ein Video davon anschauen. Aber bitte macht es auf keinen Fall nach!

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Peter J. Ostroskey, Chef der Feuerwehr des US-Bundesstaates Massachusetts, warnt nach zwei Vorfällen nun in einem offenen Brief vor der Challenge und weist auf die Gefahren hin. So könne es neben Schäden an der Elektrik auch zu Funken oder gar einem Brand kommen. Ein entsprechendes Foto zeigt zudem eine durchgeschmorte Steckdose.

Der britische Nachrichtensender CNN berichtet derweil von zwei Fällen an der Plymouth North High School. Dort wurden zwei 15 Jahre alte Schüler ausfindig gemacht, gegen die nun Anklage versuchter Brandstiftung und vorsätzlicher Sachbeschädigung erhoben wurde.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Edward Bradley, Chef der Feuerwehr in Plymouth, glaubt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sich jemand bei der „Outlet Challenge“ ernsthaft verletzt. „Ich glaube nicht, dass die Schüler realisieren, dass sie durch einen Stromschlag getötet werden oder ein Feuer entfachten könnten“, so Bradley. „Eltern sollten mit ihren Kindern sprechen und sie davor warnen, so etwas nachzumachen.“

Wer die „Outlet Challenge“ wann und aus welchem Grund ins Leben gerufen hat, ist nicht bekannt. Wir können jedenfalls nur hoffen, dass sie genauso schnell wieder verschwindet, wie sie aufgetaucht ist.