Omikron: Neues Symptom kann Anzeichen für eine Corona-Infektion sein

Die Omikron-Variante bringt offenbar neue Corona-Symptome. Zuletzt wurde Appetitlosigkeit durch Omikron offenbar ein Anzeichen. Nun gibt es Berichte über ein weiteres Symptom.
Corona-Test positiv
Foto: Shutterstock/Jarun Ontakrai

Die Omikron-Variante des Coronavirus breitet sich auf der ganzen Welt weiter aus. Wissenschaftler versuchen Erkenntnisse zu sammeln, was bei Omikron im Vergleich zu den vergangenen Varianten anders ist. Das betrifft auch die Symptome bei einer Corona-Infektion. Dieses neue Symptom könnte ein Anzeichen für eine Infektion sein,

Gerade aus Großbritannien kommen langsam neue Erkenntnisse, was die Ausbreitung der Omikron-Variante mit sich bringt. Das betrifft nicht nur die Ansteckungsgefahr und die Schwere der Verläufe, sondern auch, wie Personen auf eine Corona-Infektion aufmerksam werden können und mit welchen Symptomen Infizierte zu kämpfen haben.

>> Lauterbach sieht Licht am Ende des Corona-Tunnels – 2022 entscheidend <<

Corona-Symptom: Ist ein gerötetes Auge ein Anzeichen für Infektion?

Zuletzt hat eine Studie ergeben, dass durch Omikron offenbar Appetitlosigkeit ein Symptom für eine Infektion mit dem Coronavirus ist. Nun wird über ein weiteres Corona-Symptom berichtet . Wie das Gesundheitsportal „Healthline“ berichtet, kann ein gerötetes Auge auf eine Corona-Infektion hinweisen.

>> Studie: Dieses neue Corona-Symptom ist ein Omikron-Anzeichen <<

Dabei geht es in erster Linie um eine Rötung der Bindehaut im Auge. So eine Rötung tritt normalerweise bei einer Bindehautentzündung auf. Grund für den Zusammenhang eines geröteten Auges und einer Covid-Infektion sei, dass das Coronavirus durch das Angiotensin-konvertierendes Enzym 2 (ACE2) in die Zellen des Infizierten gelangt.

Neben Augen-Entzündung auch Haarverlust ein Corona-Symptom?

Die ACE2-Rezeptoren gibt es bei Menschen unter anderem im Auge. Das Virus trickse demnach die Rezeptoren aus – es gibt vor, die für den Körper wichtigen ACE2-Rezeptoren zu sein. Allerdings gelangt letztlich so das Coronavirus in den Körper und sorgt für die Veränderungen im Körper des Infizierten.

>> Kickbox-Star und Corona-Leugner stirbt mit 40 Jahren an Corona <<

Infizierte klagen zudem während ihrer Corona-Infektion über Haarverlust, das berichtet der „Daily Mirror“. Der mögliche Zusammenhang werde aktuell tiefergehend analysiert. Der US-amerikanische Dermatologen-Verband geht aber aktuell davon aus, dass der Haarverlust nur eine Folge eines weiteren, aber schon lange bekannten Corona-Symptoms ist – Fieber. Auf welche Corona-Symptome Geimpfte insbesondere achten müssen, das erfahrt ihr hier!