Foto: Screenshot YouTube
Foto: Screenshot YouTube

Ein kurzes Video zeigt ein frisch vermähltes Brautpaar. Dort gehört es offensichtlich dazu, dass sich die Ehepartner nach dem Ja-Wort gegenseitig mit dem Hochzeitskuchen füttern. Die Braut will einen kleinen Witz machen, doch der Mann an ihrer Seite versteht offensichtlich nicht so viel Spaß.

Erst ist der Mann an der Reihe. Er hält ihr ein Stückchen Kuchen vor den Mund und füttert seine Ehefrau. Als diese dran ist, eskaliert die Situation. Sie zieht dem Mann das Stück genau in dem Moment wieder weg, als er zubeißen will. Die Braut lächelt kurz. Doch dann vergeht ihr schnell das Lachen.

Denn der Ehemann schlägt brutal zu. Eine schallende Ohrfeige trifft die Braut unvermittelt auf der Wange. Und zwar so heftig, dass sie den Halt verliert und auf den Stuhl hinter ihr plumpst. Ein Mann hält den Ehemann am Revers fest, um weitere Ausraster zu verhindern. Die anderen Gäste scheinen geschockt zu sein. Die Stimmung ist jedenfalls dahin.

Ob und wie lange die Ehe gehalten hat, oder ob die Frau nach der Ohrfeige die Konsequenzen gezogen und direkt das Weite gesucht hat, ist nicht bekannt. Ebenfalls ungeklärt ist, wo sich das Schauspiel ereignet hat. Im Internet spekulieren zahlreiche User, die das Video gesehen haben, auf Zentralasien. Dass der Bräutigam ein Idiot ist, ist jedoch zweifelsfrei sicher. 

Schaut euch das Video selbst an:

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!