PlayStation
Foto: Frederic J. Brwon/AFP

Egal, was es kostet! Das Weihnachtsgeschenk für 2020 steht für viele Zocker jetzt schon fest: die neue PlayStation. Sony hat offiziell bekannt gegeben, dass die Konsole zum Weihnachtsgeschäft nächsten Jahres in den Handel kommt.

Und auch der Name ist nun amtlich. In einem Interview mit dem Portal „Wired.com“ bestätigte der CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, dass die neue PlayStation „PS5“ heißen wird.

Damit erscheint die „PS5“ voraussichtlich zeitgleich mit der Xbox Scarlett, die ebenfalls für die „Holidays 2020“ angekündigt wurde. Einen genauen Termin gibt es erwartungsgemäß noch nicht.

Dafür darf man davon ausgehen, dass es bei der „PS5“ einen weltweiten Marktstart geben wird – im Gegensatz zum Release der aktuellen „PS4“. Die kam in Deutschland am 29. November 2013 auf den Markt – in den USA ging sie 14 Tage früher an den Start. In Japan erschien die PlayStation 4 erst sehr viel später, im Februar 2014.

Eine weitere spannende Frage, dürfte die nach dem Preis sein. Aber diesbezüglich lässt sich der Hersteller noch nicht in die Karten schauen. Experten erwarten aber einen Einstiegspreis von rund 500 Euro.