In Zeiten des Coronavirus ist Vorsicht die wichtigste Tugend! Seit Wochen wird immer wieder auf Möglichkeiten hingewiesen, wie man sich am besten in dieser Ausnahmesituation schützen kann – so kreativ wie der Mann, den wir euch jetzt vorstellen, war aber noch keiner.

Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise soll man das Lachen nicht verlernen und dieses Video hat viele Menschen zumindest zum Schmunzeln gebracht. Der Protagonist könnte aber noch gar nichts von seinem unerwarteten Ruhm wissen.

Auf Twitter hat User „Cianaf“ ein Video veröffentlicht, das binnen kürzester Zeit die Runde gemacht hat. Zu sehen ist ein Mann in einem Geschäft, der vor der Theke offenbar auf seine Bestellung wartet.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Dabei sieht man im Vordergrund eine Frau, die eine herkömmliche Maske trägt – auf die Idee, sich zu schützen, ist der Mann zwar auch gekommen. Allerdings probiert er es auf ganz kreative Art und Weise und hat sich kurzerhand einfach einen Sneaker-Schuh um den Kopf geschnürt.

Auf der Höhe seiner Nase sind die Schnursenkel, mit seinem Mund atmet er in die Schuhöffnung. Das Sprechen scheint trotz der komischen Konstruktion relativ normal zu funktionieren – wie klar der Verkäufer den Mann dabei aber verstehen konnte, steht auf einem anderen Blatt…

Putziger Corona-Trend: Wenn Tiere das Home-Office besetzen

Ob „Cianaf“ das Video selbst aufgenommen hat oder es ihm vorher privat zugeschickt wurde, ist nicht bekannt – ebenso hat sich der Mann mit der verrückten Schutzmaske auf Twitter noch nicht zu erkennen gegeben. Ein Nutzer vermutet aber, dass das Video in einer Taco-Bell-Filiale entstanden ist.

Da „Cianaf“ als NFL-Schreiber aber selbst über 40.000 Follower auf Twitter hat, dauerte es nicht lange, bis der Clip viral ging – spätestens, als der ehemalige NBA-Profi Rex Chapman (über eine halbe Million Follower) das Video geteilt hat, gab es kein Halten mehr. Mittlerweile hat der Mann mit dem weißen Sneaker im Gesicht schon über 800.000 Klicks abgesahnt – das kann sich doch sehen lassen!