Schweinetransporter kippt auf A7 bei Neumünster um – Ferkel auf der Autobahn

Ein Transporter mit mehr als 750 Schweinen ist auf der A7 bei Neumünster verunglückt. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt.
Schweinetransporter
Foto: Shutterstock/Hunter Gunn
Schweinetransporter
Foto: Shutterstock/Hunter Gunn

Ein Tiertransporter mit mehr als 750 Ferkeln ist am Donnerstag auf der Autobahn 7 bei Neumünster (Schleswig-Holstein) verunglückt. Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Rund 40 Ferkel konnten sich aus dem umgestürzten Transporter befreien und liefen auf die Autobahn, teilte die Polizei mit. Um die Schweine wieder einzufangen, sperrten Polizei und Feuerwehr die Autobahn in Richtung Süden.

>> Neumünster: 24-Jähriger ohne Führerschein überfährt drei Fußgänger – zwei Tote <<

Der Fahrer des 40-Tonners hatte nach Polizeiangaben die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, so dass der Laster auf die Seite kippte.

dpa