Foto: Screenshot Twitter
Foto: Screenshot Twitter

Es sollte wohl ein witziger Neujahrsgruß werden, doch das ging nach hinten los: Das US-Militär hat an Silvester mit einem Video auf Twitter für Aufregung gesorgt, das einen B-2-Tarnkappenbomber beim Abwurf von zwei Bomben zeigt.

Das Strategic Command schrieb dazu in Anlehnung an die große Silvesterparty in New York: „Am Times Square ist es Tradition, das neue Jahr mit dem Abwurf eines großen Balls einzuläuten…sollte es jemals nötig sein, wären wir bereit, etwas viel, viel Größeres abzuwerfen.“ Das Kommando spielte damit offensichtlich auf den Abwurf einer Atombombe an – es wäre im Fall der Fälle dafür zuständig.

Für die Nachricht hagelte es Kritik und das Militär löschte sie wieder. Der Tweet sei geschmacklos gewesen und habe nicht die Werte des Kommandos widergespiegelt, hieß es in einer neuen Nachricht. „Wir entschuldigen uns.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)