Nepal Bus Unfall
Foto: AP Photo/ Krishna Adhikari

Mindestens 28 Menschen sind am Dienstag bei einem Busunglück im Westen von Nepal ums Leben gekommen.

Der Unfall ereignete sich nach Behördenangaben in dem abgelegenen und zerklüfteten Distrikt Mugu, wo der Bus von einer Bergstraße rutschte und hunderte Meter tief in eine Schlucht stürzte.

Mindestens 15 Personen seien verletzt worden, sagte Rom Bahadur Mahat von der Lokalverwaltung. „Wir suchen noch nach Leichen in dem Gebiet. Die Verletzten wurden bereits in ein Krankenhaus gebracht.“

Der Bus war von Nepalgunj nach Gamgadhi unterwegs und bereits kurz vor dem Ziel. Die Unfallursache ist unklar, die Zahl der Passagiere im Bus ebenfalls. Beamte fürchteten daher, dass während des Rettungseinsatzes weitere Tote gefunden werden.

Unfälle passieren häufig im bergigen Nepal. Schuld sind oft der schlechte Zustand von Fahrzeugen und Landstraßen sowie enge, kurvige Straßen.

Das könnte dich auch interessieren:

Quelle: dpa