Foto: Kittisak Jirasittichai/shutterstock
Foto: Kittisak Jirasittichai/shutterstock

Mit mehr als zwei Promille im Blut hat eine Mutter in Siegen versucht, ihre beiden Kinder im Auto zum Spielplatz zu fahren.

Beim Einbiegen von einem Tankstellengelände auf die Straße verlor die 39-Jährige die Kontrolle und stieß mit dem Wagen gegen einen Ampelmast, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Zeugin rief die Beamten.

Die Autofahrerin, die auf dem Weg zum Spielplatz gewesen sei, musste nach dem Vorfall am Montagnachmittag ihren Führerschein abgeben. Die Mutter und ihre beiden ein und drei Jahre alten Kinder seien nicht verletzt worden.

Quelle: dpa