Foto: Screenshot YouTube/ViralHog
Foto: Screenshot YouTube/ViralHog

In New York ist ein Hund seinem Besitzer davongelaufen. Zwei Fahrradfahrer folgten ihm in einer wilden Jagd durch die Straßen Manhattans, die bis auf die Autobahn führte. Einer der beiden Radfahrer zeichnete die Verfolgungsjagd mit seiner GoPro auf.

Ein virales Video zeigt Ricky Bernstein bei seiner Mission. Unbedingt wollte er den sich im Verkehr verirrten Hund retten und wieder seiner Besitzerin übergeben. Dass dies zu einem schwierigen und zeitgleich gefährlichen Unterfangen wurde, zeigt der rund dreiminütige Clip.

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

„Fangt den Hund!“, ruft er den Passanten immer wieder zu. Sämtliche Versuche den flotten Vierbeiner zu ergreifen scheitern jedoch. Gemeinsam mit seiner Frau geht die Fahrt weiter bis zum Highway. Mehrmals versuchen sie ihm den Weg abzuschneiden – zunächst erfolglos.

„Es ging alles so schnell“, berichtet Bernstein gegenüber dem lokalen Nachrichtensender „CBS New York„. Der Vorfall ereignete sich an einem Sonntagabend vor drei Wochen, als Bernstein den Hund auf einer Straße in Manhattans Viertel „Upper East Side“ entdeckte.

„Als er auf den FDR Drive (Name der Schnellstraße am Rande Manhattans, Anm. d. Red.) lief, dachte ich nur: ‚Oh Nein'“, berichtet Bernstein weiter. „Das war sehr beängstigend, ich habe alle Autofahrern aufgefordert, langsam zu fahren.“ Viele Personen hätten gesagt, dass es absolut verrückt sei, mit dem Fahrrad auf die Autobahn zu fahren. „Aber was hätte ich machen sollen? Einen Hund sterben lassen? Ich musste ihn retten.“

Sein Durchhaltevermögen wurde belohnt. Der Hund wurde offenbar müde, ließ sich am Straßenrand in eine Einkerbung nieder und konnte eingefangen werden. Unschön: Dem Bericht von „CBS New York“ zufolge tauchte der Hundebesitzer zehn Minuten später auf und hatte nur ein kurzes „Danke“ übrig, bevor er sich mit dem Vierbeiner auf den Weg machte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!