Polizei Blaulicht Symbolbild
Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock

Ein 13 Jahre alter Junge ist am Donnerstagabend mit seinem Fahrrad auf der Königsallee unterwegs gewesen, als er an der Kreuzung Königsallee/Bahnstraße mit einem Taxi zusammenstieß und sich verletzte.

Während der Junge den Radweg der Königsallee mit seinem Fahrrad in Richtung Kö-Bogen befuhr, war ein Taxifahrer auf der Bahnstraße in Richtung Breite Straße unterwegs.

Nach eigenen Aussagen wollte der 60-jährige Autofahrer gerade die Königsallee überqueren, als er den Radfahrer von links bemerkte. Er habe noch abgebremst, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der junge Radfahrer wurde auf den Gehweg geschleudert, verletzte sich bei dem Unfall und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Beide Beteiligten gaben an, bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Die Ermittlungen dauern an.