Foto: Darios/shutterstock
Foto: Darios/shutterstock

Anschlag auf zwei Bienenvölker: In Geldern am Niederrhein haben Unbekannte in einem Schrebergarten zwei Bienenkästen umgeworfen und anschließend Lack sowie Flüssigseife in einen der Kästen geschüttet.

Wie die Polizei in Kleve am Freitag weiter mitteilte, streuten die Täter vor dem zweiten Bienenkasten Chlorgranulat aus. Die beiden Bienenvölker verendeten.

Die Tat wurde den Angaben zufolge am Donnerstagabend entdeckt. Die beiden Bienenvölker lebten im Schrebergarten einer 60-jährigen Frau. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt ein.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(AFP)