Polizei
Foto: Shutterstock

In einer Dortmunder Diskothek in der Reinoldistraße ist eine 21-jährige Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag von einer noch unbekannten Täterin heftig attackiert und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, hat die flüchtige Unbekannte nach ersten Zeugenaussagen offenbar stark angetrunken mehrere Gäste angerempelt, ehe sie von der 21 Jahre alten Frau aus Witten auf ihr Verhalten angesprochen wurde.

Daraufhin habe die Täterin zunächst mit einem Glas und dann mit einer Bierflasche zugeschlagen. Die Witterin sackte vor dem Bartresen zusammen und musste mit schweren Verletzungen im Gesicht von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Unbekannte flüchtete hingegen gemeinsam mit einem männlichen Begleiter aus der Diskothek. Zeugen beschreiben sie als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und mit hellblonden, lockigen schulterlangen Haaren. Weiter habe sie mit einem deutlich hörbar osteuropäischen Akzent gesprochen, so die Polizei.

Zeugen, die Hinweise zur Identifizierung der Täterin, deren Begleiter oder des Fluchtfahrzeuges (eventuell eines Taxis) geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231-132-7441 zu melden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!