Foto: Lightboxx / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Lightboxx / Shutterstock.com (Symbolbild)

In der Schweiz hat ein Lottospieler einen Rekordjackpot geknackt. Wie die Lottogesellschaft Swisslos am Dienstagabend mitteilte, gewann der Glückspilz mit den Zahlen 7, 17, 29, 37 und 45 sowie den Sternen 3 und 11 die sagenhafte Summe von umgerechnet 162 Millionen Euro.

Laut Swisslos lebt der Gewinner in einem der vier Kantone Aargau, Basel-Land, Basel-Stadt oder Solothurn. Der Einsatz des Rekordgewinners lag bei gerade einmal 21,50 Euro.

Die Lotterie Euro Millions wird seit Oktober 2004 in der Schweiz angeboten. Darüber hinaus kann auch in Portugal, Spanien, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Großbritannien, Irland und Österreich gespielt werden. Der bisherige Rekordgewinn, der aus dieser Lotterie in die Schweiz ging, lag bei umgerechnet 135 Millionen Euro.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)