Foto: Screenshot YouTube
Foto: Screenshot YouTube

In Daytona Beach im US-Bundestaat Florida ist etwas passiert, das kaum zu begreifen ist: Vor den Augen eines Polizisten ist ein Mann nach einem Streit von einer rund zehn Meter hohen Brücke geworfen worden – alles gefilmt von der Body-Cam des Beamten.

Die Situation erinnert stark an eine Szene aus dem Videospiel GTA V, hätte für Anthony Mascaro aber böse enden können. Doch was ist passiert? Wie die „Daily Mail“ berichtet, schob eine Frau ihr Fahrrad aufgrund eines platten Reifens über eine Brücke, als sie von Derrick Goodin belästigt wurde. Für Mascaro Grund genug, sich einzumischen. 

Die beiden Männer gerieten in Streit, prügelten sich – und dann passierte es: Goddin packte Mascaro und schmiss ihn die Brücke hinunter. Das Fahrrad der Frau warf er gleich noch hinterher. 

Was danach passierte, ist vom Polizisten Christopher Maher festgehalten worden. Der Beamte fuhr in seinem Streifenwagen vor und sah gerade noch, wie Goodin sein Opfer kopfüber über die Brücke warf. Maher sprang sofort aus seinem Fahrzeug und forderte den Täter mit vorgehaltener Waffe dazu auf, sich zu stellen. Ohne große Gegenwehr ließ sich Goodin daraufhin von der Polizei festnehmen.

Glücklicherweise wurde Mascaro bei dem Sturz nicht schwerer verletzt und trug nur kleine Schnittwunden davon. Er verzichtete zwar – wie auch die Fahrradbesitzerin – auf eine Anzeige, dennoch muss sich Goodin nun wegen schwerer Körperverletzung und Ruhestörung verantworten.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!