Blaulicht Polizei
Foto: Yevhen Prozhyrko / shutterstock.com

Durch einen umstürzenden Strommast sind im brasilianischen Amazonasgebiet mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Zudem seien weitere 13 Personen verletzt worden, berichtete das brasilianische Nachrichtenportal „G1“ unter Berufung auf das Gesundheitssekretariat der Gemeinde Pacajá am Freitag (Ortszeit).

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Demnach war der Mast von einem privaten Unternehmen aufgestellt worden. Der Unfall habe sich bei Arbeiten an der Stromleitung ereignet, schrieb der Gouverneur des nördlichen Bundesstaates Pará, Helder Barbalho, auf Twitter.

Feuerwehr und Polizei seien bei den Rettungsarbeiten im Einsatz.

Quelle: dpa