Krankenwagen symbol platzhalter
Foto: Lukas Schulze/dpa

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag auf der A8 in Bayern von einem Auto erfasst worden und gestorben.

„Nach ersten Erkenntnissen wollte der Mann zu Fuß auf die andere Seite der Autobahn“, teilte eine Polizeisprecherin zu dem Unfall mit. An der Ausfahrt Schweinbach im Landkreis Traunstein erfasste der Wagen eines 42-Jährigen den laut Polizei dunkel gekleideten Fußgänger.

Durch den Aufprall wurde der 21-Jährige in die Luft geschleudert. Er blieb bewusstlos auf der Fahrbahn in Richtung Salzburg liegen.

Ersthelfer, Feuerwehrleute und Sanitäter reanimierten den Schwerverletzten. Er starb jedoch wenig später im Krankenhaus. Ein Seelsorger kümmerte sich um den Autofahrer.

Quelle: dpa