Ein junger Mann in Bamberg hat sich einen unappetitlichen Scherz erlaubt und am Samstag von der Marienbrücke uriniert – direkt auf das Deck eines darunter fahrenden Ausflugsschiffes.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, traf der Strahl mehrere Fahrgäste. Der Mann quittierte sein Tun demnach mit lautem Gelächter. Als die Beamten eintrafen, waren er und seine zwei Begleiter bereits verschwunden. Nach dem Pinkler wird nun gesucht.

Mitte Juni hatte ein Mann von der Jannowitzbrücke in Berlin auf ein Ausflugsschiff gepinkelt. Dabei waren mehrere erschrockene Passagiere verletzt worden. Sie waren aufgesprungen und hatten sich die Köpfe an der Brücke gestoßen.

Im Mai dieses Jahres machte ein Mann in Olpe auf sich aufmerksam, als er auf einem Stadtfest aus einem Riesenrad pinkelte. Verletzte gab es dort allerdings keine.

Quelle: (mit Agenturmaterial von dpa)