FFP3 Atemschutzmaske Mundschutz
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein Mann in Großbritannien ist zu zwölf Wochen Gefängnis verurteilt worden, weil er vier Schutzmasken aus einem Krankenhaus in London gestohlen hatte.

Das teilte die Staatsanwaltschaft (Crown Prosecution Service) per Kurznachrichtendienst Twitter am Dienstag mit. Der 34 Jahre alte Mann war demnach vom Sicherheitsdienst des King’s College Hospital zur Rede gestellt worden, als er die Klinik verlassen wollte, und gab den Diebstahl zu.

Ronaldinho kauft sich für 1,6 Millionen Dollar frei – ab ins Luxus-Hotel

Der Vorfall hatte sich bereits am Sonntag zugetragen. Schutzmasken sind in britischen Krankenhäusern, wie in vielen anderen europäischen Ländern auch, aufgrund der Coronavirus-Krise sehr knapp.

Erst kürzlich ist ebenfalls in London ein Mann zu sechs Monaten Gefängnis verdonnert worden, nachdem er einem Polizisten ins Gesicht gehustet hat.

Quelle: dpa