Feuerwehrauto Platzhalter Symbol
Foto: Shutterstock / Art Konovalov

Bei einem Feuer in einem Oldenburger Reihenhaus ist ein 72-Jähriger gestorben, der sein Haus nur mit Kerzen beleuchtetet hat.

Sie seien überall im Haus verteilt gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Mann habe allein gelebt – und vermutlich habe er das Herabbrennen der Kerzen nicht bemerkt. Ein Fremdverschulden an dem Brand vom Samstagabend sei ausgeschlossen.

Während die Feuerwehr den Brand löschte, mussten die Nachbarn ihre Häuser verlassen. Sie sagten nach Polizeiangaben aus, der Mann habe sehr abgeschottet gelebt.

Quelle: dpa