Rettungswagen Krankenwagen
Foto: Marcel Kusch/dpa

Bei einem Unfall ist in Hamburg ein dreijähriges Mädchen samt Kindersitz aus einem Auto geschleudert und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war am Samstagmorgen ein 45-Jähriger mit seinem Wagen an einer Einmündung im Stadtteil Osdorf mit dem Auto zusammengestoßen, in dem das Kind saß.

Durch die Wucht des Aufpralls sei die hintere Tür des Fahrzeugs abgerissen und das Kind mit dem Sitz herausgeschleudert worden. Die Dreijährige wurde mit Schnittverletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht.

>> Hennef: Rigipsplatten fallen von Einkaufswagen – Kleinkind schwer verletzt <<

Zwei Geschwister des Mädchens, die ebenfalls im Auto saßen, und die Fahrer beider Fahrzeuge seien unverletzt geblieben.

>> Fünf Kinder bei Autounfall in Hamburg verletzt <<

Quelle: dpa