Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Ein 18 Jahre alter Fahranfänger ist im ostwestfälischen Lübbecke mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und noch am Unfallort gestorben.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der junge Mann in der Nacht aus zunächst ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Bordstein geraten.

>> Mann überfährt Kind – und fährt einfach weiter <<

Beim Versuch, den Wagen abzufangen, habe er wohl die Kontrolle über das Auto verloren, das sich den Spuren nach um 180 Grad drehte, erneut nach rechts von der Fahrbahn abkam und schließlich mit großer Wucht gegen den Baum prallte.

Quelle: dpa