12.07.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Ludwigslust: Rettungshelfer arbeiten zusammen am Wrack eines PKW der mit drei Insassen über die Böschung an einen Baum geprallt ist. Am Steuer war ein 18-jährige Fahranfänger. Eine 53-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle, eine weitere 64-jährige Mitfahrerin sowie der Fahrer selbst erlitten lebensbedrohliche Verletzungen. Foto: Ralf Drefin/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Eine 53 Jahre alte Frau ist bei einem Autounfall auf der B5 bei Ludwigslust (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ums Leben gekommen.

Der 18-jährige Fahrer sowie eine 64-jährige Mitfahrerin erlitten lebensbedrohliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der junge Autofahrer kam demnach am Montagabend aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und dann von der Straße ab. Dort kollidierte er mit dem Pkw zunächst mit einem Erdwall und krachte dann frontal gegen einen Baum.

Die 53-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle. Die beiden anderen Insassen wurden mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die B5 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für drei Stunden voll gesperrt.

Quelle: dpa