Alkohol Test Promille
Foto: Monika Gruszewicz/Shutterstock

Im Kreisverkehr war Schluss: In Rheinland-Pfalz ist ein Lastkraftwagen-Fahrer mit rund 3,5 Promille Alkohol im Blut erwischt worden.

Sein Lkw fuhr in der Nacht zum Sonntag in einen Kreisverkehr, blieb dort stecken und konnte nicht mehr weiterfahren, wie die Polizei in Bad Kreuznach mitteilte. Der 35 Jahre alte Fahrer stand „offensichtlich unter Alkoholeinfluss“, teilten die Beamten mit. Ein freiwillig durchgeführter Promille-Test ergab einen Wert von 3,48.

Der Führerschein des Mannes wurde daraufhin eingezogen und sein Laster von einem Abschleppwagen aus dem Kreisverkehr gezogen.

„Ihr kommt nach Holland“: Flüchtlinge springen auf Lkw, Fahrer stellt sie auf Facebook bloß

Zu einem unglaublichen Lkw-Vorfall kam es im Oktober 2018 in Holland: Ein britischer Lkw-Fahrer hat zwei Videos auf Facebook hochgeladen, die viral gingen.

Ryan Ledgister wollte gerade seinen Lkw in der französischen Hafenstadt Dünkirchen volltanken, als er bemerkte, dass zwei Flüchtlinge auf sein Fahrzeug aufsprangen. Offenbar gingen die Migranten davon aus, dass der Trucker das nahegelegene England ansteuert.

In seinem ersten Video berichtet der Fahrer, dass er den Flüchtlingen gesagt hätte, er fahre nach Holland, sie aber nicht auf ihn hören wollten. „Wenn sie also aufspringen, sollten sie sich besser gut festhalten, weil ich nicht stoppen werde“, erzählt der Trucker seinen Facebook-Freunden, bevor er noch ein nicht ganz jugendfreies Schimpfwort hinterherschickte.

Kurz darauf veröffentlichte Ledgister ein zweites Video, in dem es richtig absurd wird: Der Lkw-Fahrer zoomt darin bei voller Fahrt auf den Außenspiegel. Zu erkennen ist einer der Flüchtlinge, der mit den Armen wedelt und den Trucker offenbar auffordert, anzuhalten. Offenbar wurde den Migranten gerade bewusst, dass Ledgister tatsächlich gen Holland fährt – und nicht wie erhofft nach England.

Doch anstatt anzuhalten, drückt Ledgister weiter voll aufs Gas, sagt: „Oh, ich habe es euch gesagt, ich habe euch gesagt, dass ich nicht stoppe. Ihr kommt nach Holland, ihr kommt nach Holland.“

Zusammen wurden beide Videos bereits fast drei Millionen mal aufgerufen. Die Meinungen in den Kommentarspalten gehen auseinander. Kritisieren die einen die fehlende Menschlichkeit Ledgisters, sind andere der Meinung, er habe richtig gehandelt oder fühlen sich einfach belustigt. Vor allem wollten die Facebook-User jedoch wissen, wie es weiterging. Eine Antwort blieb der Trucker bis dato jedoch schuldig.

Quelle: AFP