Foto: Collage dpa und Henning Kaiser/dpa
Foto: Collage dpa und Henning Kaiser/dpa

Cathy Hummels hat am Mittwochmorgen im SAT.1-Frühstücksfernsehen ihr neues Projekt vorgestellt. Für Aufsehen sorgte jedoch eher eine seltsame Konversation mit Moderator Jochen Schropp.

Via Instagram hatte die Hummels große Neuigkeiten angekündigt: Diese wolle sie am Mittwochmorgen im Frühstücksfernsehen vorstellen. Nach ihrer Premiere als Live-Moderatorin waren die Fans gespannt: Wechselt Cathy jetzt etwa komplett ins Moderationsfach? Bekommt sie sogar eine eigene Sendung?

Aber: Nichts dergleichen. Stattdessen stellte die 30-Jährige im SAT.1-Studio einen gemeinsam mit „My junior“ designten Kinderwagen vor. Eine Besonderheit: Am Griff des Kinderwagens lässt sich ein Smartphone anbringen. Ob das denn nicht gefährlich sei, am Handy zu spielen, während man den Kinderwagen schiebt, will der neue Moderator Jochen Schropp wissen. „Ich gucke ja nicht auf mein Handy, ich habe ja mein Headset drin und telefoniere“, erklärt die Mama.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Heute bin ich zu Gast im Frühstücksfernsehen und erzähle euch über mein neues Projekt. Auch der Grund warum ich so lange mit meinem Kinderwagentest auf mich warten lassen habe. Ich wollte es einfach selbst machen. Als Mama weiß man einfach was wichtig ist (Vor allem unsere Umwelt und maximaler Komfort aber auch praktisch muss es sein) und überall sind mir Dinge aufgefallen die ich nicht gut fand. Der Kinderwagen ist : Aussenstoffe aus recycelten PET Flaschen und die Innenstoffe aus 100% nachhaltiger Bio Baumwolle. Pro Kauf dieses Kinderwagens landen 60 Flaschen Plastik weniger im Meer. Und dann spenden wir noch bis zu 100€ an „Every woman counts“. Mehr zu allem gleich … Link in [email protected]_junior_kinderwagen

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@catherinyyy) am Okt 31, 2018 um 12:18 PDT

Für Fremdschämen sorgte eine Unterhaltung zwischen Hummels und Schropp, als Cathy anmerkte, dass sie ja an diesem Tag schon so früh aufgestanden sei. Schropp hielt dagegen: „Ich bin sogar schon um kurz nach 2 Uhr aufgestanden.“ Hummels entgegnete: „Aber du kannst heute Mittag schlafen, das kann ich nicht.“ Der Moderator schaute etwas irritiert und fragte: „Glaubst du, mein Leben ist für heute vorbei, wenn ich hier gehe?“ Darauf hatte die 30-Jährige keine Antwort mehr parat – peinliche Stille. 

Erst kürzlich sorgte die Hummels für Aufsehen, als sie auf Instagram über ihre Periode sprach. Die 30-Jährige sorgt immer wieder mit für Diskussionen, beispielsweise als sie auf einem Oktoberfest-Selfie viel Dekolleté zeigte.

Wenige Wochen zuvor spaltete ein Bikini-Foto die Meinungen. Auch als sie von einem Vorfall berichtete, bei dem sie einem schreienden Baby das Leben gerettet haben will, wurde heiß diskutiert.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!