Ein 19-Jähriger aus Unterfranken ist auf der Autobahn zu Fuß von einem Weinfest nach Hause spaziert. Damit Autos ihn besser sehen können, schnappte er sich zwei herumliegende Leitpfosten, wie die Polizei mitteilte.

Der betrunkene Mann wusste in der Nacht zu Sonntag offenbar nicht mehr, wie er nach Hause kommen sollte. Daher wählte er den Weg über die Autobahn 45 bei Alzenau im Landkreis Aschaffenburg. Eine vorbeifahrende Streife sammelte den Irrläufer ein und brachte ihn schließlich nach Hause.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

  (dpa)