Foto: kraichgaufoto / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: kraichgaufoto / Shutterstock.com (Symbolbild)

Bei einem Zimmerbrand ist im Westen Thüringens ein Säugling ums Leben gekommen. Das Feuer war am Sonntagabend aus bislang unbekannten Gründen in einem Mehrgenerationenhaus in Lauchröden im Wartburgkreis (Thüringen) ausgebrochen.

>> Explosion in Klinik – neun Corona-Patienten sterben bei Brand <<

Das teilte die Polizei nun mit. Einsatzkräfte hatten versucht, das Kind zu reanimieren – es erlag jedoch noch vor Ort seinen Verletzungen. Die weiteren acht Bewohner des Hauses überlebten den Brand. Zwei von ihnen wurden dabei schwer verletzt.

Quelle: dpa