Rettungshubschrauber eilt nach Unfall herbei – Motorradfahrer stirbt aber noch vor Ort

Nach einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 2 sollte ein Hubschrauber zur Rettung kommen. Allerdings kam für den verunglückten Motorradfahrer jede Hilfe zu spät, er ist noch an der Unfallstelle verstorben.
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Foto: Marco Bauernfeind/News5/dpa

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend auf der B2 bei Georgensgmünd-Wernsbach im Landkreis Roth tödlich verunglückt. Der 36-Jährige hatte aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine verloren und war von der Straße abgekommen.

Bei dem Sturz wurde er so schwer verletzt, dass er trotz umgehend eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen noch an der Unfallstelle starb, wie die Polizei mitteilte. Für die Landung eines Rettungshubschraubers war die Unfallstelle in Fahrtrichtung Nürnberg für kurze Zeit komplett gesperrt.

>> Motorradfahrer stirbt nach Auto-Kollision noch an der Unfallstelle <<

dpa