Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Ginger Banks muss sich als Pornodarstellerin die ein oder andere schlüpfrige Nachricht gefallen lassen. Mit der Zusendung von Penis-Fotos geht sie auf ihre ganz eigene Weise um – und wird dafür im Netz gefeiert.

Von Männern bekommt Banks, die auf Twitter über 200.000 Follower hat, hin und wieder mal ungefragt sogenannte „Dick-Pics“ zugeschickt. Auch wenn die Sichtung des männlichen Geschlechtsteils für den Pornostar schon von Berufs wegen her nichts Ungewöhnliches sein sollte, zeigt sie sich von der Zusendung solcher Fotos genervt – und übt Rache an all denjenigen Kerlen, die ihr ungefragt Bilder ihres besten Stücks schicken.

„So antworte ich jetzt immer, wenn ich unaufgefordert ein Penis-Foto zugeschickt bekomme“, berichtet Banks nun auf Twitter und veröffentlicht dazu eine Chat-Unterhaltung mit einem Mann, der ihr gerade ein Foto seines Genitals schickte. Ihre frechte Antwort: „Hast du mir gerade ein Bild von einem Kinderpenis geschickt?“ Der Mann scheint verwirrt: „Was zur Hölle, nein. Was stimmt nicht mit dir?“ Banks: „Es sieht aus wie ein Kinderpenis. Ich werde das melden.“

Dem Mann lässt sie dazu noch einen Screenshot zukommen, wie sie ihn angeblich auf einer Homepage der Kinderpornografie bezichtigt.

Killing it3rd photo by @lovalentine_

Ein Beitrag geteilt von Ginger Banks (@thegingerbanks) am Mär 25, 2018 um 3:55 PDT

Während die Netzgemeinde die Pornodarstellerin für ihre Aktion feiert, wird der unbekannte Mann sein Dick-Pic womöglich bereuen. Seine weitere Reaktion – sofern es denn eine gab – ist leider nicht bekannt.