Keine Angst vor großen Tieren – in New Jersey ist ein Hund auf einen Bären losgegangen, der sich im Hof von Herrchens Nachbarn zu schaffen machte.

Auf Bildern seiner Sicherheitskamera sei zu sehen, wie der Schwarzbär am Dienstagabend in einem Vogelhäuschen nach Nahrung gesucht habe, berichtete Mark Stinziano dem Fernsehsender WABC.

Dann sei der Hund seines Nachbarn Alan Tlusty herangestürmt und sei den Eindringling angegangen. Der verdutzte Meister Petz habe sich mit Mühe davongemacht.

Tlusty sagte, sein Hund Riley behandle den Bären immer so, wenn der sich auf seinem Hof in West Milford blicken lasse. Stinziano erzählte, Riley passe auch auf seine Kinder auf, wenn sie im Pool badeten. Für die Sache mit dem Bären versprach er dem Hund ein Steak.