Polizei
Foto: shutterstock/Tobias Arhelger (Symbolbild)

Eine 19-Jährige hat einem Polizisten am Dortmunder Hauptbahnhof in die Wade gebissen, nachdem sie beim Schwarzfahren erwischt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau am Mittwoch nicht ihre Personalien im Zug angeben. Beamte hätten sie gebeten, die Bahn zu verlassen. Plötzlich habe die 19-Jährige die Polizisten beleidigt, bespuckt, geschlagen und lautstark herumgeschrien. Die Frau wurde gefesselt. Einem der Polizisten biss sie dann in die Wade.

„Er hat jetzt einen Zahnabdruck an der Wade“, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht, nachdem sie sich in Gewahrsam selbst verletzt hatte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)