Foto: Ilona Ignatova/shutterstock
Foto: Ilona Ignatova/shutterstock

Ein siebenjähriger schottischer Junge hat von der britischen Post eine gefühlvolle Antwort auf seine Bitte bekommen, seinem toten Vater im Himmel seine Geburtstagskarte zuzustellen.

„Mr. Postman, können Sie das zum Geburtstag meines Dads in den Himmel bringen?“, fragte Jase Hyndman die Royal Mail. Deren Mitarbeiter Sean Milligan schrieb dem Jungen zurück: „Das war eine schwierige Herausforderung, Sternen und anderen galaktischen Objekten auf dem Weg in den Himmel aus dem Weg zu gehen. Sei aber bitte versichert, dass diese besonders wichtige Sendung zugestellt wurde.“

Jases Mutter Teri Copland postete Fotos beider Schreiben auf Facebook. Bislang wurde das Posting fast 500.000 mal geliked und über 270.000 mal geteilt. Über 50.000 Kommentare gingen unter dem rührenden Beitrag ein.

>>> Hier geht es zum Facebook-Beitrag von der Mutter des Jungen

„Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie ergriffen er ist zu wissen, dass sein Dad die Karte bekommen hat“, erklärte die Mutter. „Sie haben gerade meinen Glauben an die Menschlichkeit wieder hergestellt.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(Mit Agenturmaterial (dpa))