Köln Marathon 2015
Foto: Marius Becker/dpa

Der Köln Marathon in fällt erneut der Coronavirus-Pandemie zum Opfer. Wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte, wurde der für den 3. Oktober 2021 geplante Lauf abgesagt.

„Wir haben bis zuletzt gehofft und alle Vorbereitungen für eine sichere Durchführung des Generali Köln Marathon getroffen, aber leider lassen die aktuellen Rahmenbedingungen auch in diesem Jahr nicht zu, dass rund 20.000 Menschen gemeinsam durch unsere Stadt laufen können“, sagte Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Grundlage für eine Austragung seien die Regelungen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW und ein darauf basierendes Hygienekonzept. Die Genehmigung für diese gelte allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die Inzidenz unter 35 bleibt. Das sei nicht abzusehen.

Als Alternative wird wie im Vorjahr ein virtuelles Rennen stattfinden. Alle Teilnehmer erhalten in Kürze eine Mail, in der die Details zur Erstattung der Startgelder sowie zur Ummeldung auf den virtuellen Lauf erklärt werden.

Quelle: dpa