Klimaschützer blockieren Straße – Bräutigam wird handgreiflich

25 Klima-Demonstranten und ein aufgebrachter Bräutigam haben die Polizei in der Mannheimer Innenstadt beschäftigt. Der Ehemann in spe wurde durch die Klimaschützer auf dem Weg zur eigenen Hochzeit behindert, weshalb er die Nerven verlor und handgreiflich wurde. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

25 Klima-Demonstranten und ein aufgebrachter Bräutigam haben die Polizei in der Mannheimer Innenstadt beschäftigt. Die Aktivisten blockierten bei einer unangemeldeten Versammlung am Samstagnachmittag im Sitzen und mit Dingen wie Blumentöpfen die Fressgasse in Mannheim, wie die Polizei mitteilte.

Eine Person habe ihre Füße mit Klebstoff auf dem Straßenbelag festgeklebt, andere sich an ein Automodell aus Pappe und Paletten gekettet. Die Polizei räumte die Straße schließlich, teils indem sie die Aktivisten wegtrug, und nahm die Personalien von 18 Teilnehmern auf.

Einem Mann, der unterwegs zu seiner eigenen Hochzeit nicht an der Sperrung vorbeikam, ging das offenbar nicht schnell genug. Der Bräutigam „griff bei den polizeilichen Maßnahmen selbst vermeintlich unterstützend ein und gelangt nun wegen Körperverletzung zur Anzeige“, hieß es von der Polizei.

Das könnte dich auch interessieren:

dpa