Krankenwagen symbol platzhalter
Foto: Lukas Schulze/dpa

Ein zweijähriges Kind ist an Heiligabend in Frankfurt am Main aus einem Fenster im vierten Stock eines Wohnhauses gestürzt und hat sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei in der Mainmetropole am Donnerstag mitteilte, beobachteten Nachbarn, wie das Mädchen am Abend im Dachgeschoss auf die Fensterbank kletterte, das Fenster öffnete und in die Tiefe stürzte.

Dabei fiel das Kleinkind den Angaben zufolge zunächst auf das Dach eines Kastenwagens und danach auf die Straße. Rettungskräfte brachten das Mädchen in ein Krankenhaus, wo es notoperiert wurde.

Es schwebte auch danach noch in Lebensgefahr. In dem Kastenwagen soll jemand gesessen haben und nach dem Unglück davongefahren sein. Die Polizei sucht den Fahrer des Wagens nun als potenziellen Zeugen.

Quelle: AFP