Killer-Amöbe schlägt zu: US-Amerikaner geht surfen, danach wird sein Gehirn gefressen

Ein US-Amerikaner stirbt kurz nach einem Surf-Ausflug. Der Grund: Eine Amöbe hat sich durch seine Nasenschleimhaut in sein Gehirn gefressen.