Foto: Polizei Gelsenkirchen
Foto: Polizei Gelsenkirchen

Seltsamer Vorfall in Gelsenkirchen: Ein Auto steht quer auf den Gleisen, als die Straßenbahn herannaht.

Die Polizei wurde am SonntagmorgenUhr von einem Straßenbahnfahrer alarmiert. Dieser hatte seine Bahn stoppen müssen, weil ein PKW quer auf der Fahrbahn stand, die Gleise blockierte und ein anderes Auto beschädigt hatte.

Personen waren nicht vor Ort. Die Behörden stellten das Fahrzeug sicher und ermitteln jetzt. Der Halter ist bislang nicht auffindbar – auch nicht daheim. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 0209/ 365-6250 oder an die Leitstelle unter -2160.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!