Jugendliche werfen brennendes Klopapier in besetzte Kabine – Mann verletzt

In Coburg wurde ein Mann auf sehr ungewöhnliche Art und Weise verletzt. Jugendliche warfen auf einer öffentlichen Toilette brennendes Klopapier in eine besetzte Kabine und flüchteten dann. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Polizei Verfolgungsjagd
Foto: Shutterstock/Christian Horz

Jugendliche haben in Coburg auf einer öffentlichen Toilette brennendes Klopapier in eine besetzte Kabine geworfen.

Ein 60-Jähriger in der Kabine sei durch das in Brand gesetzte Wurfgeschoss leicht am Hals verletzt worden.

Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Jugendlichen flüchteten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die am Montagnachmittag etwas bei der öffentlichen Toilette am Coburger Gemüsemarkt beobachtet haben.

dpa