Party Club
Foto: Shutterstock/Amfidamant

In Israel soll ein Schüler auf einer Feier 83 andere Partygäste angesteckt haben – obwohl er geimpft war. Vor allem die Infektionskette bereitet den Gesundheitsbehörden sorgen.

Bei einer Party von Schülern in Tel Aviv soll ein geimpfter Schüler 83 andere Schüler angesteckt haben. Das berichtet „Times of Israel“ unter Berufung auf den TV-Sender „Channel 12 News“.

Sorge bereitet den Behörden die Infektionskette. Denn nicht nur der Schüler soll geimpft gewesen sein, sondern auch die Person, bei der sich der Schüler angesteckt hat. Dabei soll es sich um ein Familienmitglied des betroffenen Schülers handeln. Dieses Familienmitglied wiederum soll sich bei einer Person angesteckt haben, die ebenfalls geimpft war und kürzlich aus London zurückkehrte.

Angst vor Delta-Variante

Um welche Virus-Variante es sich in den jeweiligen Fällen handelt, ist nicht bekannt. Durch die Verbindung nach London liegt der Verdacht jedoch nahe, dass es sich um die in Großbritannien viel verbreitete Delta-Variante handeln könnte. Auch in Israel hat die Delta-Variante das Infektionsgeschehen zuletzt angetrieben.

>> Kommen jetzt Geldstrafen für geschwänzte Impftermine? <<

Am Sonntag waren 2455 Personen in Israel mit dem Coronavirus infiziert – und damit so viele wie zuletzt Anfang April und zehn Mal mehr als noch Mitte Juni. Trotz hoher Impfquote rechnet das Gesundheitsministerium damit, dass die Zahlen weiter ansteigen werden. „Sogar unter den Geimpften gibt es Infektionen und wir haben immer noch viele Kinder und Jugendliche, die nicht geimpft sind und infiziert werden können“, sagt Gesundheitsminister Chezy Levy. „Wir sollten in Sorge sein und zusehen, wie wir die Lage eindämmen, bevor sie außer Kontrolle gerät.“

>> NRW – Corona aktuell: Neuinfektionen, Tote, Inzidenz – die Zahlen von heute <<

Rund 9,3 Millionen Menschen leben Israel. Laut Gesundheitsministerium haben davon bereits rund 5,2 Millionen Menschen ihre zweite Impfdosis erhalten. Laut der „Times of Israel“ schätzen Experten der Hebrew University in Jerusalem, dass die Wirksamkeit von Impfungen bei der Delta-Variante rund 60 bis 80 Prozent beträgt.