Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Jare Iljalana wird im Internet als hübschestes Mädchen der Welt abgefeiert. Die fünf Jahre alte Nigerianerin wurde bekannt, nachdem eine Fotografin Bilder von ihr auf Instagram postete.

Das Mädchen wirkt auf den Bildern beinahe wie eine Puppe. Die großen Kulleraugen fallen sofort auf, genauso das gleichmäßig geformte Gesicht und ihre prägnante Wuschel-Mähne.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Mofe Bamuyiwa heißt die Fotografin, die in der vergangenen Woche drei Porträtbilder des kleinen Mädchens auf Instagram stellte. Die Fotografin selbst war von ihrem jungen Model dermaßen begeistert, dass sie eines der Bilder überschwänglich kommentierte: „Sie ist wirklich ein Engel. Und ja, sie ist ein echter Mensch!“

Doch nicht nur die Fotografin ist von dem jungen Model angetan, auch andere User sind begeistert: „Ihre Augen sehen aus wie zwei Saphire!“, „Sie ist der Inbegriff der Schönheit!“, „Sie ist hinreißend! So einen Engel habe ich noch nie gesehen“, schreiben die Instagram-User.

Aber es gibt auch kritische Stimmen. Der Grund: Die Bilder seien stark bearbeitet worden. „Sie ist ein hübsches Mädchen, keine Frage! Aber es gibt keinen Grund, diesem Kind eine Perücke anzuziehen, sie so krass zu schminken und das Ganze dann noch so mit Photoshop zu bearbeiten. Das ist zu viel! Schaut euch die Bilder an, die ihre Mutter auf Instagram gepostet hat. Da sieht sie viel natürlicher aus. Es gibt keinen Grund dafür, sie wie eine Erwachsene aussehen zu lassen!“, meint ein anderer User.

Die kleine Jare hat übrigens noch zwei Schwestern. Gemeinsam mit Joba und Jomiloju posiert sie auf dem Account „the_j3_sisters“. Fotografin Bamuyiwa hat längst auch schon die Schwestern entdeckt und jetzt auch schon ein Bild von Jomi im ähnlichen Stil gepostet.

Bekommt Jare jetzt etwa Konkurrenz aus der eigenen Familie?

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!