Ekaterina Karaglanova Instagram
Foto: Screenshot Instagram/katti_loves_life

Ekaterina Karaglanova postete Bilder von den schönsten Orten der Welt, zeigte sich immer mal wieder in aufreizenden Dessous. Jetzt herrscht große Trauer. Die Instagram-Schönheit aus Russland wurde tot in einem Koffer gefunden. Mit aufgeschlitzter Kehle.

Über 85.000 Abonnenten folgen Karaglanova unter ihrem Alias-Namen „Kati K.“ bei Instagram. Regelmäßig postete sie Bilder und Videos. Mal von der griechischen Insel Santorini, mal vom Eibsee an der Zugspitze oder beim Shoppen in Paris. Das Reisen, es war ihr Hobby.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Jetzt wurde die angehende Ärztin jedoch Opfer eines grausamen Verbrechens. Wie die russische Nachrichtenseite „Star Hit“ berichtet, wurde die erst 24 Jahre junge Frau tot und mit aufgeschlitzter Kehle in einem Koffer in ihrer Wohnung in Moskau gefunden.

Zuvor sollen ihre Eltern den Vermieter gebeten haben, nach ihrer Tochter zu sehen, da sie eine Weile nichts mehr von ihr gehört hatten. Ihr letzter Instagram-Post zeigt sie am 22. Juli auf Korfu.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Warum Karaglanova ermordet wurde, ist noch unklar. Mehrere russische Medien berichten, dass sie sich erst kürzlich von ihrem 32 Jahre alten Freund getrennt hatte und eine neue Beziehung mit einem 52-Jährigen eingegangen sein soll. Mit ihm habe sie in die Niederlande reisen wollen.

Ob einer der Männer tatsächlich in Verbindung mit der brutalen Tat steht, ist völlig unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.