Foto: Twitter / kimiko_nishimoto
Foto: Twitter / kimiko_nishimoto

Es ist nie zu spät, seine Träume zu leben! Kimiko Nishimoto hat mit 89 Jahren noch eine große Leidenschaft entwickelt: die Fotografie.

Wie die Seite „Share Troopers“ berichtet, begann alles vor 17 Jahren. Nishimoto besuchte damals ihren Sohn, der Fotografie-Lehrer war. Zehn Jahre später war sie bereits Gastgeberin ihrer ersten Ausstellung.

Nishimoto hält nicht viel von Filtern oder perfekten Inszenierungen – sie möchte ihre Follower lediglich zum Lachen bringen. In verschiedensten Situationen und Kostümen lässt sich die 89-Jährige ablichten und zeigt so, dass sie jung geblieben ist und noch Spaß am Leben hat. Wir hoffen auf viele weitere Jahre mit der sympathischen Japanerin!

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Self Portrait I shoot myself It is posted in my book „ひとりじゃなかよ“ #自撮り #写真家 #面白写真 #カエル

Ein Beitrag geteilt von 西本喜美子 (@kimiko_nishimoto) am Nov 21, 2017 um 11:30 PST

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

遊美塾・東京 仲間に頭切られた〜! 遊美塾 面白い人だらけ!

Ein Beitrag geteilt von 西本喜美子 (@kimiko_nishimoto) am Okt 29, 2018 um 4:50 PDT

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

1月17日 東京での遊美塾特別写真講座 詳細は 遊美塾のホームページ http://www.yubijuku.net から。 いっしょに遊びましょう。

Ein Beitrag geteilt von 西本喜美子 (@kimiko_nishimoto) am Jan 8, 2018 um 3:02 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!