Geister-Baby im Bett
Foto: Screenshot Facebook

Das hat ihr viel Schlaf geraubt! Eine Mutter aus dem US-Bundesstaat Illinois konnte ihren Augen kaum glauben, als sie plötzlich im Bett ihres Sohnes ein zweites Baby entdeckte. Letztlich kam heraus, dass ihr Mann sie fast an den Rande des Wahnsinns brachte.

Die Geschichte von Maritza Elizabeth wurde schnell zum Internet-Hit, auf Facebook hat sie die kuriose Nacht genau geschildert. Alles begann mit einer – für die Mutter eines kleinen Jungen unglaublichen – Entdeckung.

Sie checkte abends nur noch einmal das Babyphone – das nimmt neben den Geräuschen aus dem Kinderzimmer mittels einer Kamera auch das Geschehen im Baby-Bett auf. Da war ihr schlafender Sohn Lincoln zu sehen.

Neben ihn waren aber die Umrisse eines weiteren Babys zu sehen und die geschockte Mutter fragte sich natürlich: Wie kommt das denn ins Bett? Elizabeth spricht von einem „Geisterbaby“ und gibt zu: „Das hat mich so verrückt gemacht, dass ich kaum schlafen konnte.“

Drum wurde sie kreativ, schnappte sich eine Taschenlampe und machte sich in Richtung des Kinderzimmers auf. Komplett auslösen konnte die Mutter das Mysterium aber erst am nächsten Morgen.

So last night I was positive there was a ghost baby in the bed with my son. I was so freaked out, I barely slept. I even…

Gepostet von Maritza Elizabeth am Freitag, 18. Oktober 2019

Dann konnte Elizabeth aber erst einmal durchatmen. Sie stellte fest, dass das zweite Baby im Bett im Grunde nur ein Bild war, das auf die Matratze gedruckt ist. Und der Übeltäter lag in ihrem Bett, es war ihr Mann.

Als der kurz zuvor die Laken wechselte, hatte er vergessen, den Matratzenbezug wieder aufzuspannen. „Ich könnte ihn umbringen“, schrieb Elizabeth mit einem Schmunzeln. Diese Nacht wird sie so schnell nicht vergessen.

Über eine halbe Million Menschen haben bereits auf Facebook schon auf die Geschichte reagiert, 300.000 Mal wurde der Post geteilt. So hat Elizabeths Mann mit seiner Unaufmerksamkeit für einen viralen Hit gesorgt.