Fahrstuhl Aufzug
Foto: zoff/Shutterstock.com

In einem Hotel im Thüringer Wintersportort Oberhof hat ein Mann im vollen Fahrstuhl die Fassung verloren und einen anderen Mann ins Gesicht geschlagen.

Der Verletzte sei nach dem Vorfall am Donnerstag zusammengebrochen und habe das Bewusstsein verloren, teilte die Polizei am Freitag mit. Von dem Angreifer fehlt bislang jede Spur.

Demnach wollte der Mann aus einem Fahrstuhl aussteigen, was ihm jedoch wegen des Gedrängels nicht gelang. Laut Polizei verlor er daraufhin die Nerven und schlug dem anderen Mann vermutlich mit der Faust ins Gesicht.

Der Getroffene meldete den Vorfall noch an der Rezeption und verlor dann das Bewusstsein. Er kam in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Quelle: dpa