Foto: Shutterstock/fotobook
Foto: Shutterstock/fotobook

Zwei aggressive Vierbeiner haben in Göttingen ein Alpaka-Gehe angegriffen. Die Hunde bissen einem der Tiere Geschlechtsteile ab.

Das betroffene Alpaka musste laut Polizeiangaben notoperiert werden, drei weitere wurden verletzt. Dem Bericht zufolge waren zwei Frauen um die Mittagszeit mit einem Chow-Chow und einem Terrier spazieren. Beide Hunde waren nicht angeleint und konnten deshalb in das Gehege eindringen.

Die Ermittlungen gegen die beiden Frauen laufen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!